Touren... das Angebot

Generelles:
Meine Esel und deren Gesundheit sind mir wichtig und so steht für mich fest, dass die von mir angebotenen Wanderungen ausschließlich geführte Touren sein werden. Ich werde keinem meine Eselinnen in die Hand drücken und "Viel Spaß" wünschen.
Das funktioniert nicht. Ebenso wenig, wie eine Tour mit nur einem Esel. Ronja und Lizzy gehören zusammen und nur gemeinsam fühlen sie sich wohl. Und so soll es auch sein.

Wanderungen können langsamer von statten gehen, als du es vielleicht gewohnt bist. Meine Mädels haben ihr eigenes Gefühl dafür, was sich lohnt einmal näher zu betrachten. Auch sind immer wieder kurze bis längere Fresspausen von Nöten, die wir ihnen gerne gewähren. Nichts desto trotz bewegen wir uns auch vorwärts - im Schnitt werden wir je nach Strecke und Höhenmeter angenehme 3km bis 3,5km in einer Stunde schaffen. Und spätestens nach 3 Stunden muss Platz für eine längere Rast sein. Dafür wirst du allerdings viel Zeit haben deine Umgebung zu genießen und deine neue Wegbegleiterin kennenzulernen.

Der Fokus der Wanderung soll auf dem "gemeinsamen Erleben mit dem Esel" liegen und nicht darauf, was der Esel machen kann. Somit werden meine Mädels keine Lasten aufnehmen und auch nicht geritten. Wenn du also Proviant oder Sonstiges für den Tag brauchst, dann plane bitte so, dass du es selber trägst.


Das Angebot:
Wir bieten geführte Wandertouren für bis zu sechs Personen im wunderschönen und malerischen Bergische Land an. Von kurzen 5km-Schnuppertouren bis hin zu 17km-Tagestouren ist alles machbar. Die Routen können von mir vorbereitet sein, gerne darfst du uns auch deine Lieblingsrunde zeigen, auf der wir dich dann begleiten. Hast du ein Wunschziel für deinen Tag? Dann werden wir sicherlich eine Tour gemeinsam erstellen können.


Der Zeitrahmen:
Bei der Schnuppertour plane ich 1½ bis 2 Stunden alleine für die Wanderung ein. Hinzu kommen dann noch Zeit für Unterhaltungen vor und nach der Wanderung. Ronja und Lizzy möchten schließlich auch auf die Runde vorbereitet werden. Bedenke natürlich zusätzlich die persönliche Tagesform aller ein und schon ist die tatsächliche Zeitspanne mit Sicherheit länger. Natürlich kommt es hier auch immer auf Weg, Wetter und die Gruppe an.
Richte deine weitere Tagesplanung bitte danach aus und bring genügend Zeit mit.